SAP Beratung und Softwarevalidierung

Business Change Management (BCM)

Business Change Management (BCM)

Unser ganzheitlicher Ansatz stellt den Menschen mit seiner Kreativität und Fähigkeit zur Veränderung in den Mittelpunkt. Veränderungsprozesse werden methodisch unterstützt und betroffene Mitarbeiter auf ihrem individuellen Weg begleitet.

Warum DHC

  • Ganzheitliche Betrachtung der Veränderung durch technologische Entwicklung – Integration organisationskultureller und -struktureller Analysen in die Projektgestaltung
  • Einfache und verständliche Heranführung der Mitarbeiter an neue Technologien/Systeme und Prozesse
  • Emphatie für den Anwender

Beschreibung der DHC Beratungsleistungen

Die Wichtigkeit der Fokussierung auf die Veränderungskultur eines Unternehmens wir vielfach unterschätzt. Insbesondere Transformationsprojekte sind aufgrund von Widerständen bei den Projektbeteiligten oftmals mit Akzeptanzproblemen konfrontiert. Dies resultiert nicht selten im Verlust wertvoller Realisierungszeit und kann sich auch auf die Zeit nach Projektabschluss auswirken. Um dem entgegenzuwirken, ist Change Management ein integraler Bestandteil unserer Methodik.
Als methodischer Standard für Change Management, greifen wir an dieser Stelle auf den Ansatz von ProSci® zurück und unterstützen insbesondere in den Bereichen:

  • Strategieentwicklung
  • Kommunikation
  • Coaching
  • Training
  • Sponsor Roadmapping
  • Resistance Management

Eine Risikoanalyse mit konkretem Bezug zu den Veränderungen in der Organisation ist die Basis für eine qualifizierte Changemanagement-Strategie.

In einem ersten Schritt werden die Charakteristika der Veränderung identifiziert und bewertet. Der zweite Schritt besteht in der Identifikation und Bewertung der Charakteristika der Organisation.

Auf Basis dieser Analyse wird die Teamstruktur für das Change-Team und das notwendige Sponsoren-Modell entworfen. Die identifizierte Kritikalität des Changemanagements für den Projekterfolg wird dokumentiert und kommuniziert.

Alle Besonderheiten der Veränderung werden identifiziert und ggf. mit speziellen/ergänzenden Maßnahmen belegt.

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Header: ®Jakub Jirsak – Bigstockphoto.com
25. Aug

Was kann SAP QM und was kann es nicht?

Kostenfreies Webinar über die DHC-Methode zur Evaluierung von SAP QM, die eine effiziente Vorgehensweise sicher stellt.

mehr ...
15. Sep

Unique Device Identification (UDI) mit SAP – Erfahrungen aus Projekten

Kostenfreies Webinar über die Best Practices der DHC zur Umsetzung der UDI-Anforderungen auf Basis SAP ERP

mehr ...
22. Sep

Testmanagement mit dem SAP Solution Manager 7.2

Kostenfreies Webinar zum Aufbau eines wirkungsvollen Testmanagements auf Basis des SAP Solution Managers

mehr ...
29. Sep

Validierung von SAP S/4HANA Enterprise Management

“New Implementation“ oder “System Upgrade“ – unabhängig von der von Ihnen präferierten Vorgehensweise stellen sich im Vergleich zur Validierung von „herkömmlichen“ SAP ERP Systemen neue Herausforderungen.

mehr ...
06. Okt

Qualitätsabweichungen managen mit SAP Quality Issue Management in der Automotive und Fertigungsindustrie (8D-Report)

Kostenloses Webinar mit Präsentation des DHC Starter Package for SAP QIM

mehr ...
13. Okt

Abweichungsmanagement und CAPA mit SAP Quality Issue Management (SAP QIM) in der Life Sciences

Kostenfreies Webinar zur SAP-Funktionalität Quality Issue Management (QIM) für die Erfassung und Analyse von Abweichungen.

mehr ...