SAP Beratung und Softwarevalidierung

SAP-Validierung

SAP ERP Validierung

Methodische, prozessorientierte und risikobasierte Vorgehensweise zur Validierung von SAP S/4HANA und SAP ECC

ERP-Systeme im regulierten Bereich müssen in Übereinstimmung mit den regulatorischen Anforderungen betrieben werden. Soll SAP also im GxP-regulierten Umfeld eingesetzt werden, so muss das System entsprechend der gültigen Gesetze und Richtlinien (wie z. B. AMG, 21 CFR Part 11, EU GMP Guide Annex 11…) validiert sein.

Unsere prozessorientierte und risikobasierte Vorgehensweise ist auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt und erfüllt alle

Kriterien für eine auf Kosten und Nutzen optimierte Vorgehensweise.

Zusätzliche Effizienz erreichen wir durch unsere Referenzmodelle (über 150 modellierte Prozesse), Templates und SOPs, welche aus SAP Validierungder Durchführung zahlreicher Validierungsprojekte erwachsen sind.

Durch unsere Kompetenz in der SAP Implementierung können wir einen integrierten Ansatz für die validierte und qualitätsgesicherte Einführung von SAP-Systemen anbieten.

Warum Sie sich für die DHC entscheiden sollten:

  • Über 20-jährige Expertise in der Computersystemvalidierung
  • Fundierte Kenntnisse der regulatorischen Anforderungen
  • Enge Verzahnung und Wissenstransfer mit unseren SAP Beratern
  • Zertifizierte Berater (ISTQB, Prince2, ISACA)

Unsere Dienstleistungspakete zum Thema „SAP Validierung“ haben wir Ihnen hier zusammengestellt. Für weitere Informationen klicken Sie jeweils auf das „+“ Zeichen im roten Balken.

DHC Validierungsmethode „DHC’s Simple Validation Services”

DHCs Simple Validation Services

Zum Vergrößern bitte auf Grafik klicken!

Mit den DHC’s Simple Validation Services bietet Ihnen die DHC eine praxiserprobte prozess-und risikobasierte Vorgehensweise auf Basis einer ständig aktualisierten eigenen Methodik für die Pharmaindustrie und die Medizintechnik („Validation Concept“). Unser Ansatz ist klar skalierbar und somit leicht an die jeweiligen Branchen- und Unternehmensanforderungen anzupassen.

Bei der Projektdurchführung („Project Execution“) arbeiten unsere erfahrenen Berater nach dem Lifecycle-Modell (V-Modell).

Am Anfang jeder erfolgreichen Validierung steht die detaillierte Planung: In der Designphase werden die technischen Spezifikationen erstellt und Risikoanalysen durchgeführt. Im Design-Review wird ermittelt, ob alle Benutzer-Anforderungen in Spezifikationen umgesetzt und ob alle Punkte bezüglich des GMP-Risikos bewertet wurden. Nach der Implementierung beginnt die Testphase, es folgen die Verifizierung und gegebenenfalls die Freigabe. Abgeschlossen wird die Validierung durch die Dokumentation der geforderten Nachweise.

Weitere InformationenAuf Basis unser langjährigen Validierungs- und Branchenerfahrung haben wir für Sie Best Practices entwickelt, wie z.B. SOPs, Templates, SAP Business Processes und SAP URS. Diese ermöglichen Ihnen einen schnellen und strukturierten Projektablauf und sorgen für die nötige Kosteneffizienz.

Support Tools, wie der SAP Solution Manager, sorgen für ein computergestütztes Dokumenten-, Change und Test Management. Mit dem Prozessmanagementtool DHC VISION bieten wir Ihnen eine Lösung für die prozessorientierte Validierung auf Basis der DHC Referenzprozesse.

Auszug unserer Validierungs-Kundenliste

  • Re-Validierung bei Rottendorf Abbott GmbH & Co. KG, Ludwigshafen (D)
  • AVEBE B.A., Veendam (NL)
  • AWD.pharma GmbH & Co. KG, Dresden (D)
  • B. Braun Avitum Saxonia GmbH, Radeberg (D)
  • Basilea Pharmaceuticals AG, Basel (CH)
  • Baxter Oncology GmbH, Künsebeck, Halle (Westfalen) (D)
  • Bayer AG, Leverkusen (D)
  • Centeon Llc., Philadelphia (USA)
  • ColepCCL Rapid-Spray GmbH, Laupheim (D)
  • DePuySynthes GmbH, Solothurn (CH)
  • Disetronic Medical Systems AG, Burgdorf (CH)
  • DMV International bv, Veghel (NL)
  • Dr. Loges + Co. GmbH, Winsen (D)
  • Ebewe Pharma Ges.m.b.H Nfg.KG, Unterach (A)
  • Famar BV, Bladel (NL)
  • Frutarom Switzerland Ltd., Wädenswil (CH)
  • Grünenthal GmbH, Aachen (D)
  • Hal Allergy, Haarlem (NL)
  • Hänseler AG, Herisau (CH)
  • Haupt Pharma GmbH, Wolfratshausen (D
  • Hexal AG, Holzkirchen (D)
  • Impfstoffwerk Dessau-Tornau GmbH, Dessau (D)
  • Incepta Pharmaceuticals, Dhaka (BD)
  • Institut Fresenius SGS GmbH, Taunusstein (D)
  • Intervet Deutschland GmbH, Unterschleißheim (D)
  • Intervet Ges.m.b.H, Wien (A)
  • Intervet Inc., Millsboro (USA)
  • Ivers-Lee AG, Burgdorf (CH)
  • Jelfa SA Przedsiebiorstwo Jelenia Gora (PL), Dresden (D)
  • Karl Storz GmbH & Co.KG, Tuttlingen (D)
  • Klosterfrau GmbH, Berlin, Köln (D)
  • LBA Armeeapotheke, Ittigen (CH)
  • Lohmann & Rauscher GmbH & Co. KG, Neuwied (D)
  • Lek Pharmaceuticals d.d., Ljubljana (SLO)
  • Lek S.A., Strykow (PL)
  • Lohmann Animal Health GmbH & Co. KG, Cuxhaven (D)
  • Medela AG, Baar (CH)
  • Medinal GmbH, Greven (D)
  • Novartis (Bangladesh) Limited, Dhaka (BD)
  • Novartis Animal Health AG, Basel (CH)
  • Novartis Consumer Health S.A., Nyon (CH)
  • Novartis Pharma, Basel (CH)
  • Novartis South Africa (PTY) Ltd., Johannesburg (ZA)
  • Noweda Apotheker Genossenschaft, Essen (D)
  • Pfizer Deutschland GmbH, Karlsruhe (D)
  • Renata Ltd., Dhaka (BD)
  • Rentschler Service GmbH, Laupheim (D)
  • Roche Diagnostics GmbH, Mannheim (D)
  • Roche Diagnostics International, Rotkreuz (CH)
  • Rottendorf Pharma GmbH, Ennigerloh (D)
  • Sandoz B.V., Weesp (NL)
  • Sandoz GmbH (ehemals Biochemie), Kundl (A)
  • Sandoz Industrial Products GmbH, Frankfurt (D)
  • Sandoz Industrial Products S.p.A., Rovereto (I)
  • Sandoz International GmbH, Holzkirchen (D)
  • Sandoz Private Limited, Mumbai (IND)
  • Sandoz S.A., Buenos Aires (RA)
  • Sandoz S.p.A., Orrigio (I)
  • Schering AG, Berlin (D)
  • Schwarz Pharma GmbH, Monheim (D)
  • SGD Kipfenberg GmbH, Kipfenberg (D)
  • Solvay Pharmaceuticals bv., Weesp (NL)
  • Square Pharmaceuticals, Dhaka (BD)
  • Südzucker AG, Obrigheim (D)
  • Takeda Pharma GmbH, Aachen (D)
  • Temmler Pharma GmbH, München (D)
  • US Pharmacia Sp. z o. o., Warschau (PL)
  • Viatris GmbH & Co. KG, Frankfurt (D)
  • Vita Zahnfabrik GmbH & Co.KG, Bad Säckingen (D)
  • Weleda AG, Schwäbisch Gmünd (D)
  • West Pharmaceutical Services GmbH & Co.KG, Eschweiler (D)
SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Header: ® SSilver – Bigstockphoto.com
30. Jun

Dashboards für QM-Kennzahlen mit SAP Fiori

Kostenloses Webinar zum neuen DHC Dashboard for SAP QM mit SAP Fiori zum Management vom Kennzahlen im Bereich des Qualitätsmanagements

mehr ...
07. Jul

Prüfmittelverwaltung und -überwachung mit SAP

Dieses Webinar stellt die in SAP ERP integrierte Prüfmittelverwaltung vor, die alle erforderlichen Funktionen für die unternehmensweite Verwaltung der betrieblichen Prüfmittel, bereithält.

mehr ...
14. Jul

Datenintegrität und computergestützte Systeme

In diesem kostenfreien Webinar zeigen wir Ihnen anhand der ALCOA Kriterien zur Datenintegrität, welche Anforderungen beim Betrieb und der Validierung computergestützter Systeme umgesetzt werden müssen.

mehr ...
28. Jul

Validierung von Cloud Computing Systemen

In diesem kostenfreien Webinar stellen wir Ihnen einen Validierungsansatz für SaaS (Software-as-a-Service) sowie PaaS (Platform-as-a-Service) Anwendungen vor.

mehr ...
25. Aug

Was kann SAP QM und was kann es nicht?

Kostenfreies Webinar über die DHC-Methode zur Evaluierung von SAP QM, die eine effiziente Vorgehensweise sicher stellt.

mehr ...
22. Sep

Automatisiertes Testen im regulierten Umfeld mit dem SAP Solution Manager

Kostenfreies Webinar zum Thema Reduktion des Testaufwands und unterstützende Testtools

mehr ...