SAP Life Sciences, Qualitätsmanagement und IT Compliance

Business Change Management (BCM)

Business Change Management (BCM)

Unser ganzheitlicher Ansatz stellt den Menschen mit seiner Kreativität und Fähigkeit zur Veränderung in den Mittelpunkt. Veränderungsprozesse werden methodisch unterstützt und betroffene Mitarbeiter auf ihrem individuellen Weg begleitet.

Warum DHC

  • Ganzheitliche Betrachtung der Veränderung durch technologische Entwicklung – Integration organisationskultureller und -struktureller Analysen in die Projektgestaltung
  • Einfache und verständliche Heranführung der Mitarbeiter an neue Technologien/Systeme und Prozesse
  • Emphatie für den Anwender

Beschreibung der DHC Beratungsleistungen

Die Wichtigkeit der Fokussierung auf die Veränderungskultur eines Unternehmens wir vielfach unterschätzt. Insbesondere Transformationsprojekte sind aufgrund von Widerständen bei den Projektbeteiligten oftmals mit Akzeptanzproblemen konfrontiert. Dies resultiert nicht selten im Verlust wertvoller Realisierungszeit und kann sich auch auf die Zeit nach Projektabschluss auswirken. Um dem entgegenzuwirken, ist Change Management ein integraler Bestandteil unserer Methodik.
Als methodischer Standard für Change Management, greifen wir an dieser Stelle auf den Ansatz von ProSci® zurück und unterstützen insbesondere in den Bereichen:

  • Strategieentwicklung
  • Kommunikation
  • Coaching
  • Training
  • Sponsor Roadmapping
  • Resistance Management

Eine Risikoanalyse mit konkretem Bezug zu den Veränderungen in der Organisation ist die Basis für eine qualifizierte Changemanagement-Strategie.

In einem ersten Schritt werden die Charakteristika der Veränderung identifiziert und bewertet. Der zweite Schritt besteht in der Identifikation und Bewertung der Charakteristika der Organisation.

Auf Basis dieser Analyse wird die Teamstruktur für das Change-Team und das notwendige Sponsoren-Modell entworfen. Die identifizierte Kritikalität des Changemanagements für den Projekterfolg wird dokumentiert und kommuniziert.

Alle Besonderheiten der Veränderung werden identifiziert und ggf. mit speziellen/ergänzenden Maßnahmen belegt.

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit. Header: ®Jakub Jirsak – Bigstockphoto.com
21. Sep

Periodic Review, Datenintegrität und Friendly Audit

Kostenloses Webinar zu Zweck und Planung des Periodic Review, Datenintegritätsassessment und Audit Trail Review sowie Möglichkeiten eines Friendly Audit

mehr ...
28. Sep

Verwaltung und Dokumentation von Geschäftsprozessen mit SAP Solution Manager 7.2 Solution Documentation

Kostenloses Webinar zu Verbesserungen an bereits etablierten Funktionen und den neuen Features der SAP Solution Manager 7.2 Solution Documentation

mehr ...
05. Okt

Unique Device Identification (UDI) mit SAP gemäss FDA und EUDAMED

Kostenfreies Webinar über die Best Practices der DHC zur Umsetzung der UDI-Anforderungen auf Basis SAP ERP

mehr ...
12. Okt

Managed Services in der Validierung

Kostenfreies Webinar zu Möglichkeiten und Grenzen der Computervalidierung als Managed Service.

mehr ...
09. Nov

APQP, FMEA und PLP mit SAP QM

Kostenloses Webinar zu den verschiedenen SAP Werkzeugen zur Abbildung von APQP und Darstellung von SAP PPM, FMEA, Kontrollplan, Prüfplan und Qualitätsmeldung

mehr ...
16. Nov

Prüfmittelverwaltung und -überwachung mit SAP

Dieses Webinar stellt die in SAP ERP integrierte Prüfmittelverwaltung vor, die alle erforderlichen Funktionen für die unternehmensweite Verwaltung der betrieblichen Prüfmittel bereithält.

mehr ...