SAP Beratung und Softwarevalidierung

Mobile Apps

Medizin-App Compliance

Die digitale Revolution und Medizin-Apps

mHealth: Risiko oder Nutzen?

Whitepaper zur Medizin-App Compliance anfordern!

Die Digitalisierung beeinflusst mittlerweile fast alle Bereiche unseres Lebens – dazu gehört auch unsere Gesundheit. Die sogenannten mHealth (mobile healthcare) Apps nehmen dabei eine wichtige Rolle ein. mHealth Apps sind Anwendungen, die darauf zielen, das körperliche, seelische und soziale Wohlbefinden positiv und nachhaltig auf Basis wissenschaftlicher Erkenntnissen zu beeinflussen. Kürzlich schätzte man die Anzahl der Gesundheits-Apps auf über 380.000 – Tendenz steigend. Dieser Trend kann einerseits dadurch begründet werden, dass fast jeder ein Smartphone oder Tablet PC besitzt, andererseits weil mHealth ein Gebiet ist, welches das Potential hat, die Qualität und Effizienz unserer Lebensweise zu verbessern und das Gesundheitswesen zu revolutionieren.

Was viele aber nicht wissen ist, dass einige dieser Apps grosse Risiken und Gefahren bergen- nicht zuletzt wegen den fehlenden Qualitäts- und Validierungs-Standards. Solche Apps bezeichnet man als Medizin-Apps. Diese sind Anwendungen, die ihren Auftrag in der Vorbeugung, Diagnose und Therapie von Krankheiten und Verletzungen haben. Sie gelten als Medizinprodukte und unterliegen deshalb strengen gesetzlichen Anforderungen.

Wann ist eine App ein Medizinprodukt?

Eine App gilt dann als Medizinprodukt wenn sie der Definition eines solchen im Sinne der neuen europäischen Medizinprodukteverordnung (MDR) 2017/745 vom 05. April 2017 entspricht. Definitionen sind meist generisch, damit sie auf viele Produkte zutreffen. Die Entscheidung, ob eine App als Medizinprodukt eingestuft wird und somit auch die Verantwortung der Sicherheit der Software obliegt alleine dem Hersteller. Diese Abgrenzung – ob Medizinprodukt oder nicht – legt der Hersteller in der von ihm geschriebenen Zweckbestimmung fest. Bislang können App-Entwickler die strengen Auflagen in Hinblick auf die Sicherheit und die Wirksamkeit von Medizinprodukten leicht umgehen, indem sie in der Produktbeschreibung lediglich von einer Gesundheits- oder Fitness-App sprechen. Um diese gesetzliche Lücke zu schliessen, hat die FDA 2013 ein Dokument („Mobile Medical Application- Guidance for Industry and Food and Drug Administration Staff“) veröffentlicht, welches erklärt, welche Apps als Medizin-Apps zu klassifizieren sind.

Zur Verbesserung von Sicherheit und Gesundheit wurde im April 2017 in Europa eine neue Medizinprodukteverordnung (MDR 2017/745) verabschiedet. Leider ist es trotz allem nicht trivial herauszufinden, ob eine bestimmte App ein Medizinprodukt ist oder nicht. Mit unseren über 20-jährigen Erfahrung im regulierten Umfeld beraten wir Sie diesbezüglich gerne und durchleuchten mit Ihnen diese kritische Frage im Detail.

 

Whitepaper zur Medizin-App Compliance anfordern!

  • Software als Medizinprodukt:
    • Entscheidungshilfe zur Frage: Ist Ihre App ein Medizinprodukt?
    • Entscheidungshilfe zur Klassifizierung Ihrer Medizin-App in die jeweilige Risikoklasse.
  • Medizin-App Validierung
  • Beratung zum Unique Device Identification (UDI) System (seit April 2017 zwingend auch für Medizin-Apps)
  • Compliance Awareness Workshops
  • Beurteilung Ihres bestehenden Qualitätsmanagement Systems oder Neuerstellung eines solchen:
  • Update von ICH9001 zu ISO 14971.
  • Vorbereitung und Review der Standard Operating Procedures (SOP).

 

Whitepaper zur Medizin-App Compliance anfordern!

Der Dschungel der Gesetze und Standards

Die Medizinprodukteverordnung ist nicht die einzige Richtlinie an die sich App Hersteller halten sollten. Nachfolgend haben wir für Sie die wichtigsten Standards und Regularien aufgelistet:

  • Medizinprodukteverordnung 2017/745
  • ISO 13485: Qualitätsmanagement System
  • ISO 14971: Risikomanagement System
  • IEC 62304-1: Medizinprodukte Software Lebenszyklus
  • IEC 82304-1:2016: Health Software

Whitepaper zur Medizin-App Compliance anfordern!Die Konformität mit den Richtlinien und Standards ist zwingend um die Qualität, Effizienz und Sicherheit Ihres Produktes zu gewährleisten. Da eine App als eigenständige Software gilt, fällt sie unter die Pflicht der Validierung. Mit dem Update der ISO 13485 auf die Version 2016 wird die Validierung der betrieblich eingesetzten Software nach einem risikobasierenden Ansatz explizit gefordert (Kapitel  4.1.6). Zusätzlich hat unsere Erfahrung gezeigt, dass das Thema häufiger auch während Audits eine grosse Rolle spielt.

Generell empfehlen wir App Herstellern Ihr Produkt zu validieren, einerseits um sich von der Masse abheben zu können, andererseits müssen früher oder später alle Apps validiert sein. In unserem Whitepaper haben wir die entsprechenden Standards zur App-Validierung zusammengefasst.

 

Weiterführende Links zum Thema Medizin-Apps

Neue Medizinprodukteverordnung 2017/745:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:L:2017:117:FULL&from=EN

FDA „Mobile Medical Application Guidance for Industry and Food and Drug Administration Staff“:

https://www.fda.gov/downloads/MedicalDevices/DeviceRegulationandGuidance/GuidanceDocuments/UCM263366.pdf

Grünbuch über Mobile-Health-Dienste:

http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=OJ:L:2017:117:FULL&from=EN

 

Whitepaper zur Medizin-App Compliance anfordern!

SAP und andere im Text erwähnte SAP-Produkte und -Dienstleistungen sowie die entsprechenden Logos sind Marken oder eingetragene Warenzeichen der SAP SE in Deutschland und anderen Ländern weltweit.
Quelle: SAP SE Header: ®PureSolution – Bigstockphoto.com
27. Apr

Was Sie heute schon für den Umstieg auf SAP S/4HANA tun können!

Kostenloses Webinar, das abhängig von der gewählten Transformationsstrategie verschiedene Maßnahmen aufzeigt, um den Umstieg auf SAP S/4HANA gezielt vorzubereiten.

mehr ...
18. Mai

Effiziente Einführung von SAP S/4HANA im regulierten Umfeld

Kostenfreies Webinar zu Parametern die Projektkosten/-erfolg der SAP ERP Implementierung sowie die Wartbarkeit von System und validem Zustand nachhaltig beeinflussen.

mehr ...
25. Mai

Effiziente elektronische Validierung mit dem SAP Solution Manager

Kostenfreie Webinarreihe, wie Sie mit dem neuen SAP Solution Manager Release 7.2 Ihre Computersysteme vollständig elektronisch validieren.

mehr ...
08. Jun

Validierung von Cloud Computing Systemen

In diesem kostenfreien Webinar stellen wir Ihnen einen Validierungsansatz für SaaS (Software-as-a-Service) sowie PaaS (Platform-as-a-Service) Anwendungen vor.

mehr ...
15. Jun

Abweichungsmanagement und CAPA mit SAP Quality Issue Management (SAP QIM) in der Life Sciences

Kostenfreies Webinar zur SAP-Funktionalität Quality Issue Management (QIM) für die Erfassung und Analyse von Abweichungen.

mehr ...
21. Jun

Validierung von SAP S/4HANA Enterprise Management

“New Implementation“ oder “System Upgrade“ – unabhängig von der von Ihnen präferierten Vorgehensweise stellen sich im Vergleich zur Validierung von „herkömmlichen“ SAP ERP Systemen neue Herausforderungen.

mehr ...